SANFTER CHANSON

 

Edel legt und hebt sich der Nebel,

ich werfe den Schlaf des Winters ab.

 

Vom Eis befreit singt der Frühling, ähnelt einem Chanson.

Es ist ein Stück Unsterblichkeit – zu allem bereit!

 

In der Luft liegt dieser Duft,

friedlich und lieblich.

 

Das Frösteln legt sich sanft,

mit der Güte einer Blüte und smaragden keimt es.

 

Wirklich paradiesisch und dann rief ich:

“Lebe mit dem Kopf im Himmel und mit den Füßen auf der Erde!”

Ich lief noch ein paar Schritte weiter um dir näher zu sein…

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s