Rezension von Elsa Rieger

 

Lyrik ist ein sehr subjektives Erlebnis

für den Leser, hat viel mit „Geschmackssache“ zu tun, viel mit dem, was der Leser selbst erlebt hat, wo er sich wiedererkennen kann.

Die Autorin schreibt ihre Gedichte

vorwiegend in der offenen Form, es handelt sich vielfach um innere Zweifel oder deren Klärung. Auch um Hoffnungen, Liebe, Naturbetrachtungen. Ein bunter Themenstrauß, der sich für mich durch Ruhe und Gefasstheit auszeichnet.

Die Leidenschaft ist nicht offensichtlich; scheinbar kühl und in wohlgesetzten Worten sind die Zeilen verfasst. Liest man aber ein Gedicht mehrmals, spürt man die Gefühle zwischen den Zeilen auf.

Ein gelungener Gedichtband.

Elsa Rieger

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s